Suche
×
Oberdorfstr. 56-58, 52072 Aachen, Horbach

Autosattlerei

02407/563062

Auto- und Bootsattlerei, Oldtimerrestaurierung, Raumausstattung, Ideen für Raum, Fenster und Polster.

Reichsweg 52, 52068 Aachen, Aachen

Autosattlerei

0241/507936

Polsterungen aller Art, Cabrioverdecke, Planen aus PVC, Segeltuch und Markisenstoffe, Oldtimerstoffe.

Teaser Bild

Bolkenius

Henricistr. 136, 52072 Aachen, Aachen
(0 Bewertungen) Jetzt bewerten

Autosattlerei

0241/34545

Teaser Bild

BONY Soft Tops

Zieglerstr. 9, 52078 Aachen, Aachen
(0 Bewertungen) Jetzt bewerten

Autosattlerei

0241/22493

Teaser Bild

Hamm

Hermann-Hollerith-Str. 3, 52499 Baesweiler
(0 Bewertungen) Jetzt bewerten

Autosattlerei

02401/608383

Teaser Bild

Jansen

Heidgen 23, 52156 Monschau, Höfen
(0 Bewertungen) Jetzt bewerten

Autosattlerei

02472/4315

Teaser Bild

Schrouff

Reichsweg 52, 52068 Aachen, Aachen
(0 Bewertungen) Jetzt bewerten

Autosattlerei

0241/507936

Teaser Bild

Strässer

Am Pötzchen 12, 52156 Monschau, Konzen
(0 Bewertungen) Jetzt bewerten

Autosattlerei

02472/940707

Autopolsterung Infos

KFZ-Werkstatt

Eine KFZ-Werkstatt, beziehungsweise Werkstatt, ist zumeist auf die Instandsetzung ebenso wie auf die Pflege von PKWs spezialisiert. Die meisten Werkstätten bieten den Autobesitzern zusätzlich zum eigentlichen Service jedoch auch Zusatzdienstleistungen, wie zum Beispiel Hauptuntersuchungen und Scheckheft-Inspektionen, an. Hierbei wird zwischen Vertragswerkstätten sowie freien Werkstätten differenziert. Während eine Vertragswerkstatt immer einem Automobilhersteller angehört, arbeiten freie KFZ-Werkstätten unabhängig bzw. können auch einer Marketing-Kette zugehören.

Die unausweichlichen beziehungsweise vorgesehenen Maßnahmen sollten im Vorlauf der Reparatur immer abgesprochen sowie schriftlich fixiert werden. In diesem Zusammenhang zeichnen sich gute Reparaturwerkstätten durch die vollständige Aufstellung der durchgeführten Arbeiten sowie der verwendeten Materialien aus.

Meistens bieten KFZ-Werkstätten u. a. folgende Services an:

  • Durchführung von Serviceintervallen
  • Tuning (Optimierung der Leistung, Fahrwerkstuning, etc.)
  • Instandsetzung von Unfallschäden
  • TÜV-Untersuchungen (Hauptuntersuchung, ASU, etc.)
Im Falle des Tunings ist zu berücksichtigen, dass die gewählte Werkstatt denkbare Folgeschäden durch eine gezielte Zusatz-Garantie absichert. Darüber hinaus sollte bei Benutzung von Leasingfahrzeugen Rücksprache mit dem Leasinggeber erfolgen, so können eventuelle Mehrkosten oder Strafkosten vermieden werden.

Tipps für den Werkstattbesuch:

  • Klären Sie vorab, ob die Reparaturwerkstatt über genügend Praxis im Umgang mit Ihrer Automarke verfügt
  • 2. LISTELEMENT
  • Vor der Abgabe des PKWs sollten alle Funktionen ebenso wie die Optik überprüft werden, um eventuelle Beschädigungen durch die Werkstatt feststellen zu können
1. 2. Vor der Abgabe des Autos sollten alle Funktionen und die Optik überprüft werden, um evtl. Schädigungen durch die Reparaturwerkstatt feststellen zu können. 3. Holen Sie sich vorab einen Kostenvoranschlag ein, damit Sie den Aufwand der Reparatur einschätzen können.

Immer auf dem Laufenden sein mit unserem Newsletter!